Jimma

Jimma wurde von Aba Jifar gegründet, dem Nachkommen einer der fünf Könige im ehemaligen Gibe Königreich. Es wird angenommen, dass Aba Megal, der Vorfahre Aba Jifars, von den anderen vier Gibe Königen auserwählt wurde, um deren Sprecher bei Verhandlungen mit der Zentralregierung zu sein. Niemand weiß wirklich, wieso die Aba Megal Familie nicht nur der Sprecher, sondern auch noch der Repräsentant der Gibe Könige wurde. Diese verringerte allmählich die Wichtigkeit der anderen vier Könige.

Die Aba Jifar Familie spielte eine sehr wichtige Rolle bei der Verbreitung des Islams in diesem Teil des Landes. Demzufolge wurde Jimma das Bildungszentrum für Muslims in Westäthiopien.

Obwohl Jimma ein Handelszentrum ist, befindet sich der eigentliche Palast Aba Jifars in einer kleinen Stadt namens 'Jiren', ungefähr 15 km nördlich von Jimma.
Während die meisten Einwohner 'Jirens' Muslims sind, stammen mehr als 80 % der Bewohner aus den benachbarten ethnischen Gruppen, wie die Dawro, die Kafficho, Janero, etc., die vorwiegend Christen sind.

Jimma wurde von den Italienern während der italienischen Invasion neu gestaltet. Obwohl die Stadt nach dem Vorbild der Stadt Napoli gebaut wurden, nannten die Italiener sie 'Piccolo Roma', das kleine Rom.

Jimma mag zwar etwas von seinem damaligen Glanz und Ruhm verloren haben, jedoch ist es immer noch eine Handelsstadt, die die meisten Kaffeesorten durchlaufen, die aus dieser Region kommen.

Darüber hinaus wurde die Region Kaffa weltweit als der Ursprung des Kaffees anerkannt, der korrekterweise als 'grünes Gold' bezeichnet wird. Das ist ein sehr passender Name in Äthiopien, da der Kaffeeexport den größten Teil seines Jahreseinkommens ausmacht.

jimma-coffee

Addis Ababa

Addis Abeba wurde 1886 durch Kaiser Menelik II gegründet, der die Hauptstadt von Ankober (eine Stadt 175 km nordö...

More

Harar

Der östliche Teil Äthiopiens, nahe Djibouti und Somalia ist eine Region, die überwiegend von Muslime bewohnt wird. ...

More

Lake Tana Kloster

Es gibt 37 Inseln, die auf dem Lake Tana verstreut liegen, von denen 20 Inseln Kirchen und Kloster von großem histo...

More

Gonder

Die anmutige Stadt Gondar, wurde um 1635 vom Kaiser Fasilidas gegründet. Sie ist berühmt für ihre vielen mittelalte...

More

Lalibela

Das antike äthiopische Kaiserreich im Norden wurde abrupt beendet, als eine grausame Kriegerin namens Queen Judith ...

More

Axum

Die moderne Stadt Aksum zeigt kaum Anzeichen ihrer prunkvollen und ruhmreichen Vergangenheit. Dennoch gibt es histo...

More

Addis Ababa

Addis Abeba wurde 1886 durch Kaiser Menelik II gegründet, der die Hauptstadt von Ankober (eine Stadt 175 km nordö...

More

Harar

Der östliche Teil Äthiopiens, nahe Djibouti und Somalia ist eine Region, die überwiegend von Muslime bewohnt wird. ...

More

Lake Tana Kloster

Es gibt 37 Inseln, die auf dem Lake Tana verstreut liegen, von denen 20 Inseln Kirchen und Kloster von großem histo...

More

Gonder

Die anmutige Stadt Gondar, wurde um 1635 vom Kaiser Fasilidas gegründet. Sie ist berühmt für ihre vielen mittelalte...

More

Lalibela

Das antike äthiopische Kaiserreich im Norden wurde abrupt beendet, als eine grausame Kriegerin namens Queen Judith ...

More

Axum

Die moderne Stadt Aksum zeigt kaum Anzeichen ihrer prunkvollen und ruhmreichen Vergangenheit. Dennoch gibt es histo...

More
  • JATA
  • ATTA
  • APTA
  • ASTA
  • ASA