Lake Tana Kloster

Es gibt 37 Inseln, die auf dem Lake Tana verstreut liegen, von denen 20 Inseln Kirchen und Kloster von großem historischen und kulturellen Interesse beherbergen. Diese Kirchen sind mit wunderschönen Wandmalereien verziert und beherbergen unzählige Schätze. Aufgrund ihrer Abgeschiedenheit wurden sie genutzt, um Kunstschätze und religiöse Relikte aus allen Teilen des Landes zu lagern.

Access for some of the churches is closed to women, although they are allowed to land on the banks of the island but not permitted to proceed further.
However women are permitted to visit churches on Zeghne Peninsula and nearby church of Ura Kidane Mehret, as well as Narga Sellassie.

In manchen dieser Kirchen haben Frauen keinen Zutritt, obwohl es ihnen erlaubt ist, an den Ufern der Inseln anzulegen, aber von dort aus dürfen sie nicht weiter. Außerdem ist es Frauen ebenfalls nicht gestattet, die Kirchen auf der Halbinsel Zeghne und der nahegelegenen Ura Kidane Mehret sowie NargaSellassie zu besuchen.

Kebran Gabriel: ist berühmt für ein großartiges Manuskript der Four Gospels, welches man glaubt auf das späte 14. oder frühe 15. Jahrhundert rückdatieren zu können.

Ura Kidane Mehret: ist eher dekorativ mit einem riesigen konisch zulaufenden Reetdach, bemalt mit Szenen der biblischen Geschichte.

DagaEstifanos: wird als einer der heiligsten Orte im Lake Tana betrachtet. Man sagt, er diente eine zeit lang als Versteck für die Bundeslade. Dort steht die Kirche des Heiligen Stifanos, die die Holly Madonna, um 1434 gemalt, beherbergt. Das echte historische Interesse liegt jedoch in ihrer Schatzkammer, wo die mumifizierten Überreste einiger ehemaliger Kaiser Äthiopiens in gläsernen Särgen aufbewahrt werden.

Tana Cherkos: Dieses antike Kloster wurde am Ostufer des Lake Tana gegründet. Den Überlieferungen zufolge soll die Heilige Maria während ihrer Flucht nach Ägypten in den Klostermauern Zuflucht gefunden haben. Sie blieb dort drei Monate und zehn Tage. Die Mönche behaupten, sie besäßen eine Halskette, die sie dort zurückgelassen habe, bevor sie das Kloster verließ.

Es wird auch behauptet, dass das Kloster ein heiliger Ort der Juden gewesen sei. Menelik I. und die jüdischen Kaufleute brachten nach der Flucht vor König Salomon die Bundeslade in dieses Kloster und bauten einen Tempel darüber, der dann mit Edelsteinen verziert wurde. Ungefähr 600 Jahre später wurde die Bundeslade nach Aksum gebracht.

Lake Tana - Azwa Mariam Monastery - Dinknesh Ethiopia Tour

Addis Ababa

Addis Abeba wurde 1886 durch Kaiser Menelik II gegründet, der die Hauptstadt von Ankober (eine Stadt 175 km nordö...

More

Harar

Der östliche Teil Äthiopiens, nahe Djibouti und Somalia ist eine Region, die überwiegend von Muslime bewohnt wird. ...

More

Lake Tana Kloster

Es gibt 37 Inseln, die auf dem Lake Tana verstreut liegen, von denen 20 Inseln Kirchen und Kloster von großem histo...

More

Gonder

Die anmutige Stadt Gondar, wurde um 1635 vom Kaiser Fasilidas gegründet. Sie ist berühmt für ihre vielen mittelalte...

More

Lalibela

Das antike äthiopische Kaiserreich im Norden wurde abrupt beendet, als eine grausame Kriegerin namens Queen Judith ...

More

Axum

Die moderne Stadt Aksum zeigt kaum Anzeichen ihrer prunkvollen und ruhmreichen Vergangenheit. Dennoch gibt es histo...

More

Addis Ababa

Addis Abeba wurde 1886 durch Kaiser Menelik II gegründet, der die Hauptstadt von Ankober (eine Stadt 175 km nordö...

More

Harar

Der östliche Teil Äthiopiens, nahe Djibouti und Somalia ist eine Region, die überwiegend von Muslime bewohnt wird. ...

More

Lake Tana Kloster

Es gibt 37 Inseln, die auf dem Lake Tana verstreut liegen, von denen 20 Inseln Kirchen und Kloster von großem histo...

More

Gonder

Die anmutige Stadt Gondar, wurde um 1635 vom Kaiser Fasilidas gegründet. Sie ist berühmt für ihre vielen mittelalte...

More

Lalibela

Das antike äthiopische Kaiserreich im Norden wurde abrupt beendet, als eine grausame Kriegerin namens Queen Judith ...

More

Axum

Die moderne Stadt Aksum zeigt kaum Anzeichen ihrer prunkvollen und ruhmreichen Vergangenheit. Dennoch gibt es histo...

More
  • JATA
  • ATTA
  • APTA
  • ASTA
  • ASA